Samstag, 31. Dezember 2011

Guten Rutsch und Jahresstart - Feuerwerk

Guten Rutsch und tollen Start ins Jahr 2012!

Zur Feier des Tages ein Video mit einer Sammlung der besten Pyro-Shows 2010, gezündet und aufgenommen in Italien, Malta und der Schweiz.


Natürlich kein Vergleich dazu, selber live dabei zu sein. Deshalb das Video am besten im Vollbildmodus und mit Ton genießen.

Dienstag, 27. Dezember 2011

Konzeptreifen ohne Luftbefüllung

Nie wieder Luftdruck kontrollieren?!


Bridgestone hat einen Konzeptreifen entwickelt, der nicht mit Luft befüllt werden muss und sich daher in der Zukunft als realisierbare und umweltfreundlichere Alternative zu konventionellen Reifen erweisen könnte.





Neue Umwelttechnologie für die Reifen der Zukunft

Reifen ohne Luftbefüllung wirken sich geringer auf die Umwelt aus als die konventionellen Reifen, die heute eingesetzt werden. Bislang waren diese Konzeptreifen jedoch für die Serienfertigung ungeeignet. Bridgestone hat eine Technologie entwickelt, um die praktische Umsetzung zu realisieren.

Spezielle Merkmale der Reifentechnologie ohne Luftbefüllung

Dank der einmaligen Speichenstruktur auf der Innenseite der Reifen, die das Gewicht des Fahrzeugs trägt, erübrigt sich das regelmäßige Aufpumpen der Reifen – dies führt zu einem geringeren Wartungsbedarf. Gleichzeitig ist das Problem von Reifenpannen gelöst. Die Speichenstruktur innerhalb der Reifen ist aus wiederverwendbarem Thermoplast  hergestellt. Zusammen mit dem Gummi, der für die Lauffläche verwendet wird, ist das für den Reifen verwendete Material zu 100 Prozent recyclingfähig. Daher setzen diese Reifen neue Maßstäbe in Sachen Umweltfreundlichkeit, Sicherheit und Komfort.

 Bilder: Bridgestone

Samstag, 24. Dezember 2011

Frohe Weihnachten!

Wir wünschen Euch allen frohe Festtage 
und einen guten Rutsch ins neue Jahr!


Viele liebe Grüße an Euch und Eure Liebsten!

Montag, 19. Dezember 2011

Unicats 6x6 Fernreisemobil der Extraklasse

Unicat aus Dettenheim, Spezialist für Reise- und Expeditionsfahrzeugen, hat auf Basis des hochgeländegängigen Unimog U 4000 das Modell MD52h entworfen.

Für den 5,20 Meter langen Aufbau wurde der Unimog auf 6x6-Antrieb umgebaut. Der Radstand wurde um 1,35 Meter auf 3,25 Meter verlängert Das Fahrzeug hat eine Gesamtlänge von 8,13 Metern und ein zulässiges Gesamtgewicht von 13 Tonnen. Unverändert blieb die Motorleistung des Euro 5 erfüllenden Antriebsaggregats, die bei 160 kW / 218 PS liegt und an ein Achtgang-Getriebe gekoppelt ist.

Die Wohnbox des 3,52 Meter hohen Fernreisemobils ist eine Sandwichplatten-Konstruktion, aus GfK-Verbundplatten mit einer Wandstärke von 60 Millimetern und PU-Hartschaum-Isolierung gefertigt. Der 2,30 Meter breite Aufbau mit einer Außenhöhe von 2,15 Metern ist mit GfK-Profilen verklebt, eine Dreipunkt-Lagerung mit Haupt- und Pendellager dient zur verspannungsfreien Befestigung der Wohnkabine.

Der Möbelbau besteht aus Tischlerplatten mit Möbeloberflächen aus Schichtstoff, die Oberflächen sind in Weiß mit Teakholz-Kanten gehalten. Ans Fahrerhaus schließt sich die Sitzgruppe mit zwei Längsbänken und bis zu vier Sitzplätzen an, die zum Bett umgebaut werden kann. Im Heck ist quer das Doppelbett (150 x 200 cm) angeordnet. Auf der Fahrerseite liegt der kombinierte Dusch- und Toilettenraum gegenüber der Küche. 430 Liter Trinkwasser können bei Bedarf mitgenommen werden, Abwasser- und Fäkaltank fassen 140 Liter.


Trotz seiner Ausmaße kann der Unimog in einem 40-Fuß-Highcube-Container verschifft werden. Dazu hat Unicat eigens eine hydraulische Absetz- und Verladevorrichtung zur selbstständigen Verladung von Aufbau und Fahrgestell konstruiert. Dieses besonders interessante Extra wird hier bei UNICAT unter weiteren Fotos sehr anschaulich auch als Bilderserie gezeigt.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler
Text: Auto-Medienportal.Net/ampnet/jri

Samstag, 17. Dezember 2011

Pimp my Wohnwagen

Was soll man dazu sagen? Es geht eben auch ohne Zugfahrzeug! Würde auf der Überholspur der Autobahn sicher für Aufsehen sorgen...Auch der TÜV wäre von dieser sicher Idee begeistert ;-)


Dienstag, 13. Dezember 2011

ACE: 38 Alpenpässe gesperrt

Für Autofahrer bleiben immer mehr Strecken über die Alpen versperrt. Wie der Auto Club Europa (ACE) in seinem Alpenstraßenbericht mitteilte, sind jetzt weitere drei Alpenübergänge winterbedingt für den Verkehr dauerhaft geschlossen worden. Es handelt sich um das Hahntennjoch und das Paznauntal in Österreich sowie um den Albulapass in der Schweiz, die allesamt erst wieder im Frühjahr 2012 geöffnet werden sollen.

Unimog im Winterdienst
Laut ACE ist derzeit die Verbindung Lech-Warth (L198) in Österreich wegen Lawinengefahr nicht befahrbar. Damit sind jetzt 38 der rund 200 meist befahrenen Übergänge im Hochgebirge für den Verkehr gesperrt. Das sind einschließlich der vorrübergehenden Streckenschließungen sechs gesperrte Pässe mehr als noch vor gut einer Woche.

Der ACE rät, nur noch mit Winterausrüstung samt Schneeketten ins Hochgebirge aufzubrechen. Der bevorstehende Wintereinbruch könne abrupt erfolgen. Auch sei mit der Sperrung weiterer Passstraßen zu rechnen.

Text: Auto-Medienportal.Net/ampnet/nic
Foto: Auto-Medienportal.Net/Daimler

Montag, 12. Dezember 2011

Geschenke - Spezial: Camping

Beim Camping ist es so wie bei den meisten Themen: Es gibt praktisch nichts, was es nicht gibt. Ein paar einfache Beispiele für verschiedene Campingartikel mit guten Kundenbewertungen haben wir euch hier aufgelistet. Vielleicht fehlt ja noch jemanden ein Weihnachtsgeschenk?!

Freitag, 9. Dezember 2011

Tierische Reisen vereinfacht

Einreise für Vierbeiner wird durch neue Impfvorschriften für Hunde und Katzen EU-weit leichter.


Ab Januar 2012 wird laut ADAC das Reisen mit Haustieren in der EU einfacher. Dann können Hunde und Katzen mit dem EU-Heimtierausweis, der Tollwut-Impfung und der Mikrochip-Kennzeichnung auch nach Großbritannien, Irland und Malta einreisen. Der bisher noch vorgeschriebene Tollwut-Antikörper-Nachweis und die Zeckenbehandlung fallen weg. Damit verkürzt sich die Wartezeit vor der Einreise in diese Länder von bisher sieben Monaten auf nur 21 Tage nach der Tollwut-Erstimpfung. Auch Schweden verzichtet ab Januar 2012 auf den Tollwut-Antikörpertest. Uneinheitlich sind derzeit in der EU aber noch die Vorschriften zur Bandwurm-Behandlung. Während Schweden sie ganz abschafft, behalten Malta und Finnland sie bei. Großbritannien und Irland haben diese Frage noch nicht entschieden.

Bei der Einreise in Nicht-EU-Länder gelten länderspezifische Besonderheiten, die vor der Abreise zu erfragen sind. Auch für die Wiedereinreise in die EU sind je nach Tollwutstatus unterschiedliche Regelungen zu beachten.

Zum Thema Grenzpapiere hat der ADAC eine Grafik im Webportal, die die wichtigsten Bestimmungen zeigt.

Mittwoch, 7. Dezember 2011

Das Transafrika Abenteuer

Seit Anfang Oktober 2011 sind die beiden Abenteurer Tanja und Cédric unterwegs von der Schweiz Richtung Südafrika zum Kap der guten Hoffnung. Sieben Monate sind für die gesamte Tour eingeplant.

Gute Fahrt!

Auf ihrer Webseite www.sanduku.ch berichten die Schweizer über ihre Motive, Planungen und Reiseerlebnisse. Sanduku ist übrigens ein Begriff aus einer Bantusprache und heisst Box oder Koffer. Abgeleitet von den Koffern, die gepackt wurden und der fahrbaren Box, in der gelebt wird. Das Fahrzeug ist ein Toyota Land Cruiser - das legendäre Buschtaxi - einer der beliebtesten und zuverlässigsten Geländewagen und damit hervorragend für so eine lange Reise geeignet.

Pyramiden von Cairo

Viele weitere Informationen und Hintergründe zu der Tour gibt es direkt auf der Sanduku-Homepage.

Fotos: Sanduku

Freitag, 2. Dezember 2011

Colim Caravan Concept

Eine neuartige Studie vom Designer Christian Susana ist eine schöne Kombination aus Auto, Wohnmobil und Wohnwagen. Der Name COLIM steht für "Colors of Life in Motion".


Das Lifestylewohnmobil mit abkoppelbarem Cockpit ist multifunktional.
Der  Zielgruppendefintion kann man entnehmen, dass dieses Mobil vor allem junge, unkonventionelle, aktive, kreative und erfolgreiche Menschen ansprechen soll, die ständig ihren Standort wechseln und das Mobil auch als Arbeitsplatz oder auch als Hauptwohnsitz nutzen wollen.





Wer sich für das Entstehen solcher Design-Studien interessiert, findet weitere Informationen zum Konzept und die ersten Entwürfe auf der Seite von Christian Susana.


Wer sich allgemein für Design und alle möglichen (und unmöglichen) Studien  interessiert, der findet eine riesige Auswahl auf www.tuvie.com.

Fotos: www.tuvie.com / Christian Susana

Sonntag, 27. November 2011

Transformer Selbstbau Camper

Mal eine ganz andere Idee für einen Selbstbau Camper - Darüber würde sich der TÜV hierzulande sehr freuen ;-)
Die drei Japaner sind sicher ganz schön durchgeknallt, aber dass muss man wohl auch, wenn man mit so einem Gefährt auf Reisen geht.

Freitag, 18. November 2011

Leichtbau Caravans unter 10.000 €

Ein weiterer Hersteller mit besonders leichten Caravans ist Carado.

Das Produkt- und Marketingkonzept von Carado "hervorragende Qualität - Made in Germany - zu einem unschlagbaren Preis-Leistungsverhältnis" hat sich in den letzten Jahren erfolgreich am Markt etabliert.

Produziert werden die Carado Fahrzeuge bei der Capron GmbH in Neustadt nahe Dresden von derzeit circa 190 Mitarbeitern. Neben Reisemobilen und Caravans bietet Carado nun auch die ersten drei Caravan-Modelle in Leichtbauweise.




Eine neue Dimension: Caravans von Carado locken mit pfiffigen Grundrisse, kompletter Ausstattung und modernem Design zu einem äußerst günstigen Preis. Die Caravans Delight von Carado in Leichtbauweise gibt es zu einem Grundpreis zwischen 8.999 € und 9.999 €.

Das Leegewicht liegt beim C161 L bei nur 725 kg, bei einer Länge von 543 cm und einer Breite von 210 cm.


 


Im Interieur wird das Möbeldekor Kanadischer Nussbaum eingesetzt, das den Caravans eine sympathische und hochwertige Optik verleiht. Durch ein optionale "Wohlfühl-Paket" kann der harmonische Innenraum der kompakten Caravans zusätzlich aufgewertet werden. Die praktische Küchenzeile glänzt – trotz der kompakten Abmessungen – durch zahlreiche Stauräume und Schubladen. Desweiteren verfügt sie über eine integrierte Kochzeile mit einer großen Spüle und einem Drei-Flamm-Kocher sowie einem 89-Liter-Kühlschrank mit separatem Gefrierfach. Der gesamte Raum des kompakten Caravans wird optimal ausgenutzt.
Grundrisse der Leichtbau Caravans

Das Außendesign wird durch die Seitenwände in Strukturblech mit attraktiven Applikationen und einem automotiven Heckleuchtenträger bestimmt.  Im optionalen "Performance-Paket" sind eine Winterhoff-Sicherheitskupplung, spezielle Stoßdämpfer, ein 45-Liter-Frischwassertank und eine Dichtigkeitsgarantie über fünf Jahre enthalten.


Alle weiteren Informationen sind direkt hier bei Carado.de zu finden.



Fotos: Carado

Sonntag, 13. November 2011

"Schwalbennest" Bestellfrist endet am 31.12.2011

 Zum 50. Geburtstag der Marke Knaus wurde der kultige Kleinst-Wohnwagen mit dem Namen "Schwalbennest" neu aufgelegt. Auf dem Caravan Salon in Düsseldorf Ende August dieses Jahres wurden die drei neuen Modelle "Sunrise", "Moonlight" und "Birdie" erstmals vorgestellt, die Designs wurden über einen öffentlichen Wettbewerb ermittelt. Seitdem sind bereits mehr als 130 Stück  geordert worden. Am 31. Dezember 2011, zum Geburtstag der Marke Knaus,  endet die Bestellfrist für den kultigen Retro-Caravan.


1961 überraschte Firmengründer Helmut Knaus, ein Architekt der Ingenieur- und Baumeisterwesen studiert hatte, die Fachwelt mit einem selbst gestalteten und konstruierten Wohnwagen. Das Schwalbennest war sehr kompakt, dabei trotzdem ausreichend bequem und vor allem mit nur 265 Kilogramm extrem leicht gebaut. Zu einem Preis von 2.750 Mark kamen Käufer für damalige Verhältnisse relativ erschwinglich ihrem Traum von Freiheit und Mobilität ein großes Stück näher, das Schwalbennest hatte damals schon viele Fans.

Heute, 50 Jahre später, gibt es wieder drei Modelle dieses Caravans zu kaufen. Auch in der modernen Variante dieser kleinen "Einraumwohnung auf zwei Rädern" schläft es sich mit über zwei Metern Bettlänge sehr komfortabel. Der Preis liegt bei 6.450 Euro und mit lediglich 585 Kilogramm kann das "Nest" auch von Autos mit geringerer Motorisierung problemlos gezogen werden.

Samstag, 12. November 2011

Touristik & Caravaning International 2011

Vom 16. - 20. November 2011 findet bereits zum 22. Mal die Nummer Eins der ostdeutschen Touristikmessen statt. Mehr als 1.000 ausstellende Unternehmen, Vereine und Verbände aus der ganzen Welt präsentieren ihre Angebote auf 55.000 m² Fläche.

Zeit:
16. bis 20. November 2011,
Mittwoch bis Sonntag
täglich 10.00 bis 18.00 Uhr

Ort:
Messegelände Leipzig

Schwerpunkte:   
Touristik, Caravaning, Camping, Wassersport, Fahrrad
Reiseziele weltweit

Messespecial:
Urlaub Dich gesund!


Weitere Informationen:
www.touristikundcaravaning.de
www.caravaning-messe.eu

Donnerstag, 10. November 2011

Land Rover Defender Experience Bolivien

Land Rover bringt im Dezember ein Sondermodell im Expeditionstil auf den Markt, dessen Ausstattung auf dem Wettbewerbsfahrzeug der diesjährigen Land Rover Experience Tour basiert, die durch Südamerika führte. Der "Defender Experience Bolivien" ist auf 140 Exemplare limitiert und soll 46 500 Euro kosten.


Wie die Wagen im Wettbewerb basiert auch der Defender Experience Bolivien auf dem 110 Station Wagon, metallic lackiert in "Indus Silver" und mit den originalen Tour-Aufklebern sowie Sonderplakette am Heck. Die SE-Serienausstattung wurde um eine ganze Reihe zusätzlicher Details ergänzt. So hat das Sondermodell unter anderem beheizbare Recaro-Vordersitze, eine Klimaanlage, ABS und Traktionskontrolle. Weiterhin verfügt das Modell über einen Alu-Unterfahrschutz, einen Frontschutzbügel sowie ein schwarzes Riffelblech-Karosserieschutzpaket inklusive Kotflügelauflagen aus dem gleichen Material.

Mit Zusatzscheinwerfern, einer Arbeitsleuchte und einer elektrischen Winde mit 38 Metern Seil sowie einem erhöhten Luftansaugstutzen für Wasserdurchfahrten ist der Land Rover Defender Experience Bolivien auch für erschwerte Bedingungen gerüstet. Weitere Ausstattungsmerkmale sind ein Dachgepäckträger mit Gepäckschutzgitter und zweiteiliger Leiter, eine kombinierte Kugel-Maul-Anhängerkupplung und Conti-AT-Reifen auf schwarz lackierten HD-Stahlfelgen.


Ausgerüstet ist der Land Rover Defender Experience Bolivien mit dem neuen 2,2-Liter-Turbodiesel, der bei gleicher Leistung (90 kW / 122 PS und 360 Nm) deutlich umweltfreundlicher ist und die Euro-5-Norm für Nutzfahrzeuge erfüllt sowie leiser läuft.



Fotos: Auto-Medienportal.Net/Land Rover
Text: Auto-Medienportal.Net/ampnet/jri

Dienstag, 8. November 2011

50 Jahre Reisemobile von HYMER

1961 baute HYMER in Deutschland ihr erstes Reisemobil, den HYMER Caravano. Die Idee zum Campingbus mit Hubdach kam Erwin Hymer im Urlaub in Südfrankreich. Er wollte gerne auch abseits von Hotels und Campingplätzen flexibel Urlaub machen. Caravanhersteller HYMER (Eriba Puck, Faun, Troll) baute ein Reisemobil und betrat damit Neuland: 1961 gab es offiziell einen Bestand von nur 209 Reisemobilen in ganz Deutschland.

Hymer Caravano 1961

Basis des Caravano war der Transporter Borgward B 611 mit 3,5 Tonnen Gesamtgewicht und gut fünf Meter Länge. Leider meldete der Bremer Autohersteller Borgward Konkurs an, es wurden nur drei Caravanos gebaut.

Hymer Reisemobil 1978

Zehn Jahre später unternahm Hymer einen neuen Anlauf und fertigte Reisemobile auf Basis von Mercedes Fahrzeugen.

Heute fertigt HYMER verschiedenste Fahrzeuge auf Fiat, Ford und Mercedes Basis. Auch Caravans von HYMER gibt es in vielen verschiedenen Varianten.

Hymer 2011

Die ganze Firmengeschichte mit weiteren Bildern gibt es hier: www.jubilaeum.hymer.com

Alle heutigen Modelle und Informationen gibt es hier: www.hymer.com

Fotos: Hymer

Freitag, 4. November 2011

Handlicher Füllstandsanzeiger für Gasflaschen

Das Unternehmen Gaslock präsentierte jetzt den "Gaslevel", einen perfekt funktionierenden und handlichen Füllstandsanzeiger für Gasflaschen. 

Das Gerät arbeitet mit Ultraschall und zeigt in Sekundenschnelle und präzise den aktuellen Füllstand von Fünf- und Elf-Kilogramm-Propangasflaschen an. Das Gerät eignet sich aufgrund der kompakten Maße (60 x 30 x 15 Millimeter) auch für den Einsatz in Reisemobilen und Caravans, bei denen die Gasflaschen sehr schwer zu erreichen sind.

Das kleine Gerät wird senkrecht an der Gasflasche entlang bewegt. Je nach Füllstand wechselt die Signalleuchte von rot auf grün. Auch bei Aluminium-Gasflaschen soll der "Gaslevel" zuverlässig funktionieren. Weil Alu nicht magnetisch ist, hält der Magnet an der Rückseite des Gaslevel das Gerät nicht selbsttätig an der Flaschenhülle fest, sondern muss angedrückt werden. Bei allen anderen Gasflaschen kann das Gerät bis zur nächsten Messung an der Gasflasche haften bleiben.

Natürlich eignet sich der Gaslevel auch für Handwerker, die mit Gasflaschen arbeiten oder für Heizpilze in der Gastronomie. Das Gerät ist vielfältig einsetzbar und soll 24,90 Euro kosten.

Hier kann der GASLEVEL bestellt werden: GASLEVEL

Foto: Auto-Medienportal.Net/Gaslock
Textauszug: Auto-Medienportal.Net/ampnet/Sm

Mittwoch, 2. November 2011

Erfolgreicher Suisse Caravan Salon in Bern

Rund 40 000 Besucher haben sich am Suisse Caravan Salon vom 27. bis 31. Oktober 2011 in Bern in die Welt des Campings und Caravanings entführen lassen. Damit hat die nationale Ausstellung für Camping und Caravaning vom anhaltenden Trend optimal profitiert.

Bereits im Vorfeld des Suisse Caravan Salon erhoffte sich die Branche einen positiven Verlauf der Ausstellung. Die hohen Erwartungen der Branche wurden erfüllt. "In allen Marktsegmenten, vom einfachen Wohnwagen bis hin zum Luxuswohnmobil, war das Besucherinteresse gross, und der Handel ist auch mit dem Geschäftserfolg sehr zufrieden", fasst Christoph Hostettler, Präsident von caravaningsuisse, die sehr positive Stimmung unter den Ausstellern zusammen.

"Von Seiten der Besucher haben wir sehr gute Rückmeldungen zu den Präsentationen im neuen Kompetenzzentrum und zum Auftritt der Gastregion Sierre-Anniviers erhalten", berichtet Andrea Kerschbaum, Messeleiterin des Suisse Caravan Salon. Die Walliser Ferienregion präsentierte sich mit Weindegustation, regionalen Spezialitäten und folkloristischen Darbietungen. "Neben dem Kernbereich der Ausstellung – den neuesten Produkten der Fahrzeughersteller – haben die Bereiche Tourismus und Zubehör hohe Bedeutung für die Besucher des Suisse Caravan Salon." Präsentationen von Campingplätzen aus ganz Europa sowie Zubehör vom Vorzelt über Klimaanlagen, Fernsehern oder Solaranlagen zur unabhängigen Stromversorgung stellen einen wichtigen und bei den Besuchern immer beliebteren Teil der Ausstellung dar.

Der nächste Suisse Caravan Salon findet vom 25. bis 29. Oktober 2012 auf dem Messegelände der BERNEXPO AG in Bern statt.


Text/Foto: Suisse Caravan Salon

Dienstag, 1. November 2011

Erwin Hymer Museum eröffnet

Am 29. Oktober 2011 wurde das Erwin Hymer Museum eröffnet, welches in einer Dauerausstellung 80 historische Wohnwagen und Wohnmobile zeigt, die in verschiedene Erlebniswelten eingebunden sind.
Bereits am Eröffnungswochenende besuchten 1400 Menschen das neue Museum in Bad Waldsee.

Zum Vergrößern der Fotos bitte anklicken
Aussenansicht bei Nacht

Alpenpass

Mikafa Reisemobil Deluxe

Car Cruiser

Marokko innen

Produktionsspiel

Wohnauto in der "Alpenwelt"
Viele weitere Informationen über Lage, Öffnungszeiten und Eintrittspreise findet ihr HIER in unserem ersten Bericht über das Erwin Hymer Museum.

Fotos: Erwin Hymer Museum

Samstag, 29. Oktober 2011

30.000 Seitenaufrufe

Heute gibt es eine weitere Erfolgsmeldung für unser Camper-Stuebchen Blog. Der Zähler der Seitenaufrufe zeigt über 30.000 Gesamtaufrufe! 


Vielen Dank an unsere Leser!

Freitag, 28. Oktober 2011

Gutscheinaktion von outdoortrends.de

Im Online Shop von OutdoorTrends findet man ein umfangreiches Markenprodukt-Sortiment für Outdoor-Aktivitäten wie Trekking, Wandern, Bergsport, Klettern, Reisen, Camping, Backpacking, Bouldern, Skitouren und mehr. Der Onlineshop für den Outdoor Sport ist aufgeteilt in die Hauptkategorien Ausrüstung, Bekleidung, Outdoorküche, Pflegen, Rucksäcke, Schlafsäcke, Taschen, Zelte, Marken und Themen.
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschlands und nach Österreich!

www.outdoortrends.de 



Die aktuelle Gutscheinaktion von OutdoorTrends wurde nun verlängert und ist noch bis 30.11.2011 gültig! Alle Gutscheincodes gibt es hier:


5 € Rabatt ab 60 € Bestellwert mit dem Gutscheincode KT11E5, gültig bis zum 30.11.2011! Jetzt bei www.outdoortrends.de auf alles außer Deuter gültig!

10 € Rabatt ab 120 € Bestellwert mit dem Gutscheincode KT11E10, gültig bis zum 30.11.2011! Jetzt bei www.outdoortrends.de auf alles außer Deuter gültig!

15 € Rabatt ab 180 € Bestellwert mit dem Gutscheincode KT11E15, gültig bis zum 30.11.2011! Jetzt bei www.outdoortrends.de auf alles außer Deuter gültig!

www.outdoortrends.de