Mittwoch, 8. Juni 2011

Zugmaschine des Jahres

Großbritanniens meistverkaufte Campingzeitschrift "Practical Caravan" hat die Zugmaschine des Jahres 2010 gekürt. Der "Towcar Awards 2010 Winner" ist der Land Rover Discovery 4. Das hat mehrere gute Gründe: Der Land Rover Discovery 4 ist mit einem elektronischen Stabilitätsprogramm für Anhänger (Trailer Stability Assist - TSA) ausgerüstet. Dieses System kann auftretende Schlingerbewegungen frühzeitig erkennen und dagegen anwirken. Ein Surround Kamerasystem mit 5 Digitalskameras sorgt nicht nur für Rund-um-Blick, sondern unterstützt auch die Manövrierhilfe (Tow Assist). Desweiteren gibt es sogar noch eine Ankopplungshilfe (Tow Hitch Assist).


Ich wußte bis heute gar nicht, das es bereits so viele technische Hilfen für den Anhängerbetrieb gibt. Sicher geht alles auch ohne, aber dennoch stecken viele gute Ideen im Land Rover Discovery 4. Und er ist auch ohne Anhänger ein phantatisches Fahrzeug mit bis zu 7 Sitzplätzen.
Übrigens: Der erste ursprüngliche Land Rover wurde 1948 gebaut, und für dieses Modell soll man angeblich heute noch Ersatzteile ab Werk bekommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen