Sonntag, 28. August 2011

Caravan Salon - Trends

Die Hersteller von Freizeitfahrzeugen sind mit der Marktentwicklung sehr zufrieden, bei einem Wachstum von 5,3 Prozent bei Caravans und sogar 13,4 Prozent bei Reisemobilen ist das natürlich kein Wunder.

Bürstner auf dem Caravan Salon 2011

Beim Caravan Salon 2011 werden ungewöhnlich viele neue Modelle mit bunten Farben und außergewöhnlichen Formen vorgestellt. Ein weiterer Trend sind die immer beliebter werdenden Campingbusse und Vans. Auch Campingumbauten für Kombies, Kastenwagen und Busse sind immer mehr gefragt. Bei den Wohnwagen kommen wieder mehr kleinere und leichtere Modelle auf den Markt. Klein heißt aber nicht in jedem Fall billig, auch im Bereich der Kleinen gibt es einige neue Luxusmodelle.

Der Trend zu kompakten Freizeitfahrzeugen aller Art lässt sich auch bei uns im Blog feststellen: Die meistgelesenen Berichte im Camper-Stuebchen sind die über kleine Wohnwagen, kleine Wohnmobile, Camping-Busse und Wohnkabinen für Pick-Ups.

Auf dem Foto ein typisches Beispiel für die gesamte Entwicklung: Bürstner mit schickem Design in der Klasse der kleinen kompakten Modelle.

Foto: Auto-Medienportal.Net

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen