Freitag, 19. Oktober 2012

Caravan Trends 2013: leichter, luxuriöser, kompakter

Der Suisse Caravan Salon in Bern zeigt die Wohnmobil- und Wohnwagen-Trends 2013. Insgesamt werden an der grössten nationalen Messe für Camping und Caravaning über 1000 neue Fahrzeuge ausgestellt. 

Die drei wichtigsten Trends für 2013 im Bereich der mobilen Fahrzeuge lauten: leichter, luxuriöser und kompakter. Ein weiterer Trend ist Camping und Caravaning für Familien. Rund 300 Aussteller zeigen Ende Oktober in Bern die neuesten Produkte und Entwicklungen der Caravaningindustrie.


Bequemes Reisen im luxuriösen Wohnmobil
Dank verschiedenen Anpassungen im Leichtbau können immer mehr Wohnmobile mit dem normalen Fahrausweis gefahren werden. Das mobile Reisen wird so immer bequemer – und die Fahrzeuge bieten auch mehr Platz, beispielsweise für Familien. Die Top-Wohnmobile sind jedoch nach wie vor in der Klasse über 3,5 Tonnen angesiedelt. Grund dafür sind hochwertige Materialien wie massive Hölzer, die für die Ausstattung verwendet werden. Wenn sogar ein Kleinwagen im Wohnmobil mitfährt, ist klar, dass Luxus und höchster Komfort in den Bereich von über 3,5 Tonnen Gesamtgewicht fallen. Die Gewichtsgrenze ist bei diesen Fahrzeugen ebenso nach oben offen wie die Preise. „Wir zeigen am Suisse Caravan Salon aber nicht nur luxuriöse Wohnmobile, sondern Fahrzeuge für die unterschiedlichsten Bedürfnisse“, sagt Rolf Krähenbühl, Messeleiter des Suisse Caravan Salon. So werden beispielsweise auch saharataugliche Offroad-Wohnmobile oder Autodachzelte zu sehen sein.

Vom einfachen Gefährt zum Design-Wohnwagen
Auch bei den Wohnwagen sind Gewicht, Luxus und Design die dominierenden Themen der Saison 2013. Die Tendenz zu immer kleineren und sparsameren Personenwagen veranlasst die Branche dazu, gewichtsoptimierte Wohnwagen zu schaffen. So gibt es auch für beschränkte Budgets passende Angebote. Die Mittelklasse hingegen steht im Zeichen von Luxus und Komfort. Das Innendesign dieser Fahrzeuge lehnt sich immer mehr an den Ausbau exklusiver Yachten an. In der Luxusklasse machen geschwungene Aussenformen deutlich, dass moderne Wohnwagen sich je länger je mehr am modernen Design der Personenwagen messen – und nichts mehr mit den zusammengezimmerten Fahrzeugen der Vergangenheit gemein haben.

Camping bei Familien im Trend
Dass Camping besonders bei Familien mit Kindern im Trend ist, haben auch viele Campingplätze gemerkt und sich speziell auf diese Bedürfnisse eingestellt. So gibt’s an zahlreichen Orten Spiel- und Sportmöglichkeiten, Animationsprogramme und sogar Streichelzoos für die jüngsten Gäste. Damit die Kinder auch am Suisse Caravan Salon auf ihre Kosten kommen, wird die Halle 1.0 erstmals komplett in ein Kinderparadies verwandelt – mit Märchen- und Bastelecke, Spielen und vielem mehr. Im Rahmen der Sonderschau „Tourismus“ sind zudem verschiedene Campingplätze und Ferienregionen vor Ort und auf der Showbühne sorgen Reiseberichte aus Südengland, Afrika und Deutschland für Ferienstimmung.

Der Suisse Caravan Salon auf einen Blick
Der Suisse Caravan Salon in Bern präsentiert sich vom 25. bis zum 29. Oktober 2012 bereits zum 45. Mal als Treffpunkt der nationalen Caravaning-Branche. Vom Zeltklappanhänger über den Wohnwagen bis hin zum luxuriösen Reisemobil findet sich in Bern die schweizweit grösste Auswahl an mobilen Fahrzeugen und hochwertigem Zubehör.

Messe:    Suisse Caravan Salon
Veranstaltungsort:     Messegelände BERNEXPO AG, Bern
Messedauer:     Donnerstag, 25. bis Montag, 29. Oktober 2012
Öffnungszeiten:     9.30 bis 18.00 Uhr; Freitag bis 20.00 Uhr
Website:    www.suissecaravansalon.ch   



Text/Foto: Suisse Caravan Salon

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen