Donnerstag, 26. Juli 2012

Grande Puccini von Tabbert erhält Caravaning Design Award

Gleich zwei Produkte aus dem Knaus-Tabbert-Konzern begeisterten die Expertenjury beim diesjährigen "caravaning design award: innovations for new mobility 2012/2013". Das neue Flaggschiff der Marke Tabbert Grande Puccini erhält mit ‚best practice‘ die höchste Auszeichnung des international renommierten Wettbewerbs. In der Begründung der Jury heißt es: "Die Auszeichnung wird für herausragende Designleistungen vergeben, die in Form und Funktion neue Maßstäbe in ihrer Branche setzen. Wegweisende Gestaltungen – nur die besten Produkte – erhalten diesen begehrten Preis." Zusätzlich zum neuen Caravan der Premium-Marke Tabbert gewinnt auch der für die kommende Saison 2013 komplett neu entwickelte Knaus Van TI einen der begehrten Preise. Der sportliche Van überzeugte die Jury mit besonders gelungenen Detaillösungen und wurde mit dem Prädikat "honourable mention" prämiert. Insgesamt waren 92 Designs aus neun Ländern zum Wettbewerb eingereicht worden.

Grande Puccini von Tabbert

Sonntag, 22. Juli 2012

Der neue Westfalia Club Joker T5

Eine Legende kehrt zurück. Westfalia baut wieder Volkswagen Transporter aus, das gab Westfalia Geschäftsführer Mike Reuer bereits im April bekannt. Nicht nur unzählige Westfalia Kunden, die mit VW Bulli, T2, Club Joker oder Westfalia Exklusiv aufgewachsen sind, auch Fachpresse und Händler waren auf die Neuentwicklung aus Wiedenbrück gespannt. Im Rahmen der Händlertagung in Wiedenbrück wurde das neue Modell nun vorgestellt.


Der neue Club Joker hat vier zugelassene Sitzplätze, eine Küche im Heckbereich und eine ausziehbare Toiletten-Duschraumkombination. Die äußere Optik des Jokers bestimmt das charakteristische feste Hochdach des Campingbusses, in dem sich ein 1,30 Meter breites Doppelbett befindet.


Die Details zeigt das Traditionsunternehmen auf dem Caravan Salon in Düsseldort (25. August bis 2. September 2012). Der Einstiegspreis für den neuen Club Joker soll knapp 53.000 Euro betragen.


Fotos: Westfalia

Donnerstag, 19. Juli 2012

Mobile Batterie von Dometic

Dometic hat für die Besitzer von Wohnwagen, die über eine elektrische Rangierhilfe verfügen, den Move Power MVP 360 entwickelt. Das mobile Batteriepaket sichert nicht nur den Energiebedarf für Rangiermanöver, sondern kann beispielsweise auch mit an den Strand genommen werden, um die Kühlbox zu betreiben. Auch ein Einsatz als Stromversorger für die Beleuchtung, die Wasserversorgung oder Toilettenspülung bei spontanen Übernachtungen abseits von Campingplätzen ist möglich.
Der Dometic Move Power MVP 360 stellt zyklenfest zweimal 18 Amperestunden Leistung bei 12 Volt zur Verfügung. Das Nachladen über das integrierte Batterieladegerät erfolgt direkt über einen zweipoligen Ladeeingang. Der kompakte Energielieferant wiegt 13,6 Kilogramm. Ein stabiler Befestigungsrahmen hält die Batterie und Ladegerät sicher am gewünschten Ort. Bei Bedarf lässt sich der Stromversorger aus der Halterung lösen und am Tragegriff mitnehmen.


Der Move Power eignet sich nach Herstellerangaben für einachsige Wohnwagen mit einem Gewicht von bis zu 1,5 Tonnen. Der Preis beträgt 369 Euro. Als Zubehör ist der Ladebooster Waeco Perfect Charge DC 08 zum Laden des Geräts während der Fahrt erhältlich, wenn die Batterie idealerweise im Zugfahrzeug mitgeführt wird.




Fotos: Auto-Medienportal.Net/Dometic Waeco
Text: Auto-Medienportal.Net(ampnet/jri)

Sonntag, 15. Juli 2012

Ratgeber: Fahren mit Gespann

In der Reisezeit machen sich viele Urlauber mit Wohnwagen, Gepäckanhängern oder Bootstrailern auf den Weg. Nicht für jeden ist das alltäglich. Höhe, Breite und Länge des Gespanns sollte man sich daher vor der Fahrt noch einmal bewusst machen, rät der ADAC. Nicht nur bei Brücken und Unterführungen ist das wichtig, sondern auch, um ein Überholmanöver richtig einzuschätzen.

In Deutschland gilt für Gespanne Tempo 80, für einige Fahrzeuge mit Ausnahmegenehmigung 100 km/h. Im Ausland variieren die Höchstgeschwindigkeiten. In Frankreich sind sogar 130 km/h erlaubt. Gespanne mit einer auf 100 km/h beschränkten technischen Zulassung dürfen aber auch hier maximal nur 100 km/h fahren.

In Italien gilt auf bestimmten Hauptreiserouten wie beispielsweise der A 22 vom Brenner bis Modena ein generelles Überholverbot für Gespanne. Die kleinen Zusatzschilder unter dem Lkw-Fahrverbot sind leicht zu übersehen, warnt der ADAC. Sollte man aber beim Überholen von der Polizei erwischt werden, drohen teure Geldbußen bis hin zum Führerscheinentzug.

Wohn- und Gepäckanhänger müssen haftpflichtversichert sein und versteuert werden. Sportanhänger sind hingegen nicht steuer- und versicherungspflichtig. Allerdings übernimmt die Haftpflichtversicherung des Zugfahrzeuges Schäden nur dann, wenn der Trailer angekuppelt ist, deshalb ist eine Anhängerhaftpflichtversicherung ratsam.

Eine sichere und unfallfreie Fahrt ist nur gewährleistet, wenn der Fahrer das Verhalten seines Gespanns in Kurven, beim Rangieren und in gefährlichen Situationen kennt. Mit einem Anhänger verlängert sich beispielsweise der Bremsweg deutlich. Neulingen unter den Gespannfahrern empfiehlt der ADAC ein Fahrsicherheitstraining.

Text: Auto-Medienportal.Net(ampnet/nic)
Foto: Auto-Medienportal.Net/ADAC

Freitag, 13. Juli 2012

3DOG camping bringt Sonderedition "Ranger Wildtrak"

Hamburger Outdoor-Manufaktur entwickelt Dachzelt speziell für die Top-Ausstattungsvariante des neuen Ford Ranger – Premiere auf dem Caravan Salon 2012 in Düsseldorf

Mit gefälligem Design, zwei neuen Dieselmotoren (2,2 und 3,2 Liter Hubraum) und erheblich verbesserter Sicherheitsausstattung tritt der neue Pick-Up von Ford an. Die Hamburger Manufaktur für Zelt-Anhänger und Autodach-Zelte, 3DOG camping, hat für das Topmodell der Ranger-Baureihe, den Wildtrak, auf Nachfrage und Anregung aus Köln eine eigens für den Wildtrak konzipierte Serie ihres Dachzeltes TopDog aufgelegt. Die Sonderedition "Ranger Wildtrak" feiert auf dem Caravan Salon 2012 in Düsseldorf (vom 25. August bis 02. September 2012) ihre Weltpremiere.

Der große Vorteil eines Dachzelts gegenüber einem herkömmlichen Zelt: Es ist ruck-zuck aufgebaut und durch die Montage auf dem Autodach muss krabbelndes Getier draußen bleiben. Außerdem bleibt die Anhängekupplung frei – so lassen sich Boots- oder Motorradanhänger mit in den Urlaub nehmen. Oder der Caravan kommt an den Haken und das Dachzelt dient als "Kinderzimmer".

Nach Entfernen der schützenden Persenning wird das Dachzelt mit Hilfe der Einstiegsleiter zur Längsseite des Fahrzeugs hin aufgeklappt. Dadurch entsteht im „Obergeschoss“ eine Liegefläche in der Größe von 160 x 220 Zentimeter, ausgestattet mit einer hochwertigen, zehn Zentimeter starken Matratze.

Das exklusive Sondermodell des TopDog Dachzelts für den Ford Ranger Wildtrak ist in den ansprechenden Farben Sand und Umber gehalten. Zur Befestigung des Dachzelts auf der Ladefläche des Pick-Ups hat das Team um Firmenchef Julian Nocke spezielle Stützen aus Edelstahl konstruiert, ein ebenfalls aus Edelstahl gefertigtes Gestänge sorgt für Korrosionsbeständigkeit und noch höhere Stabilität.

Clou des hochwertigen und bei 3DOG camping in Deutschland gefertigten Dachzelts ist sein vollständig integrierter Fußboden im mit 200 x 220 cm ausgesprochen geräumig konzipierten Wohnbereich. Schließlich ist ausreichender Lebensraum, gerade bei regnerischen Urlaubstagen, für das Wohlbefinden der Reisenden ausgesprochen wichtig. In Verbindung mit rundum geschlossenen Wänden kann keine Bodenfeuchtigkeit in das Wohnabteil eindringen, das bei entfaltetem Dachzelt neben dem Fahrzeug entsteht. Die Wände und der Fußboden lassen sich mit wenigen Handgriffen entfernen: Eine luftige und offene Schlafempore mit großem Vordach entsteht.

Dreilagig sind die Fenster ausgeführt: Moskitonetz, Fensterfolie und Zeltstoff. Wie die Fenster lassen sich auch die Türen insektendicht per Moskitonetz oder mit Stoff verschließen. Eine Stoffabdeckung des Panoramafensters sorgt für Schatten. Serienmäßig verfügt die "Ranger Wildtrak" Sonderedition über einen Raumteiler. Der kann vor der Bettfläche als geschlossene (Sichtschutz-)Wand oder als Insektenschutz genutzt werden.

Spezielle Befestigungspunkte an der Plattform des Dachzelts erlauben es, den Aufbau bei Nichtgebrauch per Seilzug unter das Garagendach zu ziehen. Preis der TopDog Sonderedition „Ranger Wildtrak“: 6.550 Euro.

Zu sehen ist das speziell für die Top-Ausstattung des Ford Ranger konzipierte Dachzelt auf dem Caravan Salon auf dem Stand von Ford in Halle 16. 3DOG camping ist in Halle 15, Stand F 05, zu finden.




Fotos: 3DOG camping

Samstag, 7. Juli 2012

Subaru zeigt Allrad Zugfahrzeuge

Subaru ist auch in diesem Jahr auf dem Caravan-Salon (25.8. - 2.9.2012) in Düsseldorf vertreten und zeigt insgesamt sechs Modelle. Wegen des Allradantriebs, Niveauregulierung und Berganfahrhilfe eignen sie sich besonders als Zugfahrzeuge für Wohnwagen. Dazu zählen beispielsweise der Subaru Outback und der Subaru Legacy, die sich bereits seit vielen Jahren bei Campern großer Beliebtheit erfreuen.

Subaru Outback mit Dethleffs-Caravan

Besucher können in diesem Jahr auch den neuen XV kennenlernen, der seit März auf dem Markt ist. Wie auch in der Vergangenheit kooperiert Subaru in Düsseldorf wieder mit dem Caravan- und Freizeitfahrzeughersteller Dethleffs, auf dessen Stand ebenfalls Subaru-Fahrzeuge zu sehen sein werden.


Foto: Auto-Medienportal.Net/Subaru
Text: Auto-Medienportal.Net(ampnet/nic)

Mittwoch, 4. Juli 2012

Sondermodell Reisemobile - "Moonlight Edition" von Bürstner

Bürstner bringt neue Sondermodelle auf den Markt und bietet die Modelle Nexxo t 660 und Ixeo time it 695 in der "Moonlight Edition" an. Erkennbar ist sie an der Außenlackierung des Fahrerhauses in Metallic-Schwarz in Kombination mit dem champagner-farbenen Aufbau. Dazu kommen Alu-Felgen Black Polish, elektrisch verstell- und beheizbare Außenspiegel und LED-Tagfahrleuchten.

Bürstner Nexxo t 660 - Moonlight Edition

Bürstner Nexxo t 660 - Moonlight Edition
Den Urlaubskomfort steigern die Sonnenmarkise im passenden Champagner-Ton, das Skyroof (nur t 660), eine Fliegenschutztür und die Kombisteckdose außen. Ausgerüstet sind die Editionsmodelle außerdem mit einem hochwertigen Pioneer DVD-Radio samt Rückfahrkamera.

Alu-Felgen Black Polish
Bürstner Nexxo t 660 - Innenraum
Bürstner Nexxo t 660 - Innenraum

Sonnenmarkise
Innen gibt es Beifahrer Airbag, Lederlenkrad, Tempomat und Holzapplikationen am Armaturenbrett. Zusätzlich Klimaanlage sowie einen großen Kühlschrank mit 149 Liter Inhalt. Eine besondere Note bekommt der Innenraum durch das Sonderpolster "nova cruz" in der bekannten, schmutzunempfindlichen Hightech Faser nova quality. Selbst die Pilotensitze sind damit bezogen.

Bürstner Ixeo time it 695 - Innenraum
Bürstner Ixeo time it 695 - Moonlight Edition

Der Nexxo t 660 ist mit dem 96 kW / 130 PS starken 2,3-Liter-Motor von Fiat ausgerüstet, den Ixeo time it 695 treibt der 2,0 Liter-Diesel mit 85 kW / 115 PS an. Beide Fahrzeuge stehen ab Mitte Juli zum Preis von 51 980 Euro bei allen teilnehmenden Fachhändlern zur Verfügung. Die Auflage der Modelle ist streng limitiert.

Foto: Auto-Medienportal.Net/Bürstner
Text: Auto-Medienportal.Net(ampnet/nic)

Dienstag, 3. Juli 2012

Einmalige Design Zelte von FieldCandy

Schluss mit den einfachen und einheitlichen blauen, grünen oder roten Zelten. FieldCandy stellt Zelte her, die unverwechselbar sind. Ob auf dem Campingplatz oder beim Festival, diese Zelte fallen auf und man findet sie garantiert wieder. Nicht nur das ungewöhnliche Design ist etwas Besonderes, sondern auch die hochwertigen Materialien und die Verarbeitung. Dazu erhält jedes Zelt von FieldCandy eine einmalige Limited-Edition Nummer.
Basisdaten:

Außenmaß 3.55m (L) x 1.7m (W) x 1.4m (H)
Innenmaß 2.65m (L) x 1.5m (W) x 1.3m (H)
Gewicht inkl. Zubehör 7.4Kg

Animalfarm

By the Light

Get a Room

Men only

Out of a Suitcase
Cheese

Die Zelte von FieldCandy sind weltweit unter www.fieldcandy.com erhältlich,
die Preise beginnen bei 470 Euro.

Fotos: FieldCandy
Text: KB