Mittwoch, 9. Januar 2013

Knaus präsentiert Weltneuheit "Freedom of Design"

Eine neuartige Digitaldrucktechnologie ermöglicht dreidimensionale Seitenwandoptik für Caravans und Reisemobile, eine Live-Übertragung der Pressekonferenz gibt es am 11. Januar. 

Kurz vor Beginn der Urlaubsmesse CMT kündigt die Knaus Tabbert GmbH noch eine sehenswerte Weltneuheit an: Unter dem Namen "Freedom of Design" präsentiert der Hersteller von Reisemobilen und Wohnwagen dem Fachpublikum in Stuttgart vom 12. bis 20. Januar 2013 eine neuartige Digitale Imaging Technologie, mit der die Seitenwände von Freizeitfahrzeugen bedruckt werden können. Dieses einzigartige Digitaldruckverfahren ermöglicht die Gestaltung eines brillanten Seitenwanddesigns in dreidimensionaler Optik und mit hoher Tiefenwirkung - ohne notwendige Beklebung von Folien wie bisher. Seit mehr als einem Jahr arbeitet das Unternehmen aus dem niederbayerischen Jandelsbrunn zusammen mit seinem niederländischen Partner Euramax Coated Products BV (www.euramax.eu) an dem Verfahren und der Realisierung des Projekts. Die Weltpremiere von "Freedom of Design" erfolgt im Rahmen der CMT-Pressekonferenz der Knaus Tabbert GmbH, die am Freitag, den 11. Januar 2013, um 15 Uhr in Halle 1 stattfinden und erstmalig auch live auf www.knaustabbert.de/livestream im Internet übertragen wird.

Eurostar

Kein geringeres Fahrzeug als den ebenfalls neu vorgestellten Eurostar hat sich die Knaus Tabbert GmbH für die Präsentation der innovativen Digitaldrucktechnologie ausgesucht. Das neue Wohnwagen-Flaggschiff der Marke Knaus vereint zukunftsweisende Technologie mit innovativem Design und setzt Akzente in der Caravan-Branche. Gleiches erwartet der Hersteller auch von der neuartigen Seitenwandgestaltung: "Individualisierung spielt in Zukunft eine zentrale Rolle für die Besitzer von Reisemobilen und Wohnwagen", sagt Giovanni Marcon, Geschäftsführer der Knaus Tabbert GmbH. "Mit 'Freedom of Design' wollen wir dem Kunden heute schon zeigen, wo die Reise in Sachen Design und Optik hingehen kann. Deshalb ist es auch durchaus denkbar, diese neu gewonnene Gestaltungsfreiheit für Seitenwände sowohl auf andere Marken aus unserem Konzern als auch auf unsere Reisemobile auszuweiten." Kunden haben ab sofort die Möglichkeit, den neuen Knaus Eurostar mit 3D-Seitenwandoptik zu bestellen. Die Auslieferungen beginnen dann im Sommer 2013.

Alle Caravan- und Reisemobilneuheiten präsentiert die Knaus Tabbert GmbH während der Messe CMT in Stuttgart vom 12. bis zum 20. Januar 2013 in Halle 1 und Halle 5.

Foto: Knaus Tabbert
Text: Pressemitteilung der Knaus Tabbert GmbH

Unsere Meinung:
Auch wenn die "inneren Werte" wie Raumaufteilung und Ausstattung bei den Caravans und Wohnmobilen vermutlich das wichtigste Kaufkriterium bleiben werden, ist es erfreulich, dass es auch beim Design interessante Innovationen gibt. Die Zeiten der schlicht weißen Campingfahrzeuge mit Hammerschlag-Effekt scheinen endgültig vorbei zu sein. Auf die ersten Bilder und die Vorstellung der neuen Drucktechnologie darf man gespannt sein, wir werden gerne darüber berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen