Montag, 15. April 2013

Markisen-Aktion von Knaus und Dometic

Knaus bietet für seine Reisemobile nun auch die Markise Dometic Premium zum Nachrüsten an. Beide Unternehmen starten dafür ab heute eine Rabattaktion - Kunden sparen dabei noch bis zum 30. Juni 2013 250 Euro bei der Montage.


Die Dometic Premium kommt ohne Stützen aus und lässt sich per Knopfdruck ein- und ausfahren. Der integrierte Windsensor sorgt dafür, dass die Markise bei starken Böen automatisch wieder einfährt.


Text: Auto-Medienportal.Net (ampnet/jri)
Foto: Auto-Medienportal.Net/Knaus

Sonntag, 14. April 2013

Caravan Diebstahl Alarm

In Großbritannien wurde ein neues System vorgestellt, mit dessen Hilfe bei einem Caravan-Diebstahl ein gestohlenes Fahrzeug schnell wieder aufgefunden werden soll. Nur 3% der im Jahr 2011 in Großbritannien gestohlenen Caravans konnten wiedergefunden werden. Aus diesem Grund versucht man nun mit Hilfe eines Web-basierten Systems, diese Quote zu erhöhen.

Auf der Seite www.caravantheftalerts.co.uk kann man sein Campingfahrzeug regisrieren lassen. Im Falle eines Diebstahls können die Fahrzeugdetails über die Webseite schnell veröffentlicht werden. Jedem eingehenden ernsten Hinweis wird dann die Polizei nachgehen. Zusätzlich kann eine Art Lösegeld angeboten werden, das derjenige erhält, der durch seine Information zur Wiederauffindung des gestohlenen Freizeitfahrzeugs beiträgt.

In diesem kurzen Video wird das System anschaulich erläutert:


Donnerstag, 4. April 2013

25 Jahre Camping Oldie Club e.V.

Der Camping-Oldie-Club e.V. (Deutschland) bemüht sich markenunabhängig um den Erhalt von Oldtimer-Campingfahrzeugen. Dieses Jahr feiert der COC sein 25-jähriges Bestehen. Vom 8. bis 12. Mai 2013 findet das ECCR-Treffen am Breitenauer See in Löwenstein statt, zu dem auch Camping Oldie Freunde aus der Schweiz, den Niederlanden, aus Frankreich, England und Belgien anreisen werden. Die Anmeldung ist noch bis zum 14. April 2013 möglich. Für interessierte Besucher gibt die Möglichkeit, sich die tollen Wohnwagen und Gespanne näher anzusehen, am Samstag gibt es speziell dafür den Tag der "offenen Wohnwagentür".

FaWoBoo

Der "FaWoBoo", was soviel bedeutet wie Fahren, Wohnen und Bootfahren. Ein Klappcaravan aus den 60er Jahren, bei dem das Dach als Ruderboot genutzt werden konnte. Während des Bootfahrens ersetzte eine Plane das Dach.

Käfer Cabrio mit MKP-Smutti

VW Käfer Cabrio 1303 Baujahr 1979, zulässige Anhängelast 800 Kg mit MKP-Smutti, Leergewicht 390 Kg, Gesamtgewicht 750 Kg. Aufbaulänge 3,80 m, Breite 1,85, Gesamtlänge 3,80 m. Der "Smutti" ist ein Vollpolyester-Wohnwagen aus Dänemark und wird heute nicht mehr gebaut. Er hat Vollausstattung mit Trumaheizung, 2-Flammenkocher, Kühlschrank, Kleiderschrank, diverse Staukästen und ein Bettenmaß von sage und schreibe 1,75 m X 2,00 m. Der Caravan ist außergewöhnlich gut isoliert, so dass auch kalte Tage und Nächte kein Problem sind.

Mercedes 280 S mit Dethleffs Globetrotter 570

Mercedes 280 S Baujahr 1978 mit Dethleffs "Globetrotter 570" Baujahr 1972. Der Wagen hat eine Aufbaulänge von 5,70 m, eine Breite von 2,30 m , das Eigengewicht betrug 1000 Kg und das zuässigeGesamtgewicht 1400 Kg.

Vielen lieben Dank an Karl-Heinz, einem der Gründungsmitglieder des COC e.V., der uns freundlicherweise die Fotos zur Verfügung gestellt hat!